Unser Club - schloessl-bridge.de

Von 2004 bis

2017 bis ...

Eine kurze Chronik über unseren Bridgeclub

„Bridge ist die zweitschönste Nebensache der Welt!“ Omar Sharif

Mit Eröffnung des Kultur- und Bürgerhauses „Pelkovenschlössl“ im Münchner Stadtteil Moosach im März 2004 haben sich einige Bridgespieler aus dem Stadtbezirk zusammengefunden und im Mai einen Bridgeclub mit acht Spielern gegründet.

Im Januar 2005 waren es bereits 14 Spieler, die vom Bridgesportverband Südbayern e.V. und vom Dachverband, dem Deutschen Bridgesportverband (DBV) e.V. anerkannt wurden.

Schlössl-Bridge hat seiner Satzung gemäß das Bridgespiel und seine Verbreitung zum Ziel.

Seit Juli 2012 sind wir eine eingetragener Verein.

Der Club hat zur Zeit 71 Mitglieder und ist weiter am wachsen.

"Bridge ist nicht nur ein Spiel für ältere Damen"

Wandertag 2016 

Die jüngsten Mitglieder von Schlössl-Bridge sind Schüler von 16 Jahren und unsere ältesten Spieler sind längst im Ruhestand, aber fit am Bridgetisch und begeisterte Teilnehmer des wöchentlichen Turniers.

Das ist es vielleicht auch, was den Charme unseres Clubs ausmacht:

Mehrere Generationen fügen sich nahtlos ineinander und haben Freude an der Gemeinschaft.

Nach den Mittwochsturnieren gehen wir meist noch auf einen Dämmerschoppen in ein nahe gelegenes Lokal. 

 Wandertag 2015

Während des Jahres veranstalten wir drei besondere Turniere mit Dreifachwertung.

Seit 2011 unternimmt der Club einen kulturell ausgerichteten Wandertag mit anschließendem Jugendförderturnier und kulinarischem Ausklang.

Seit 2006 beteiligt sich der Club zur Zeit mit 3 Teams aktiv am Ligabetrieb des DBV im Bereich des Bridgesportverbandes Südbayern.

Einige unserer Junioren sind bereits Nationalspieler des DBV.

Sind Sie neugierig geworden?
Zum Hineinschnuppern sind Sie jeden Mittwoch ab 18:30 Uhr oder Freitag 14:30 Uhr (Clubturniere, kein Joker) eingeladen, oder Sie setzen sich mit uns in Verbindung. (siehe Kontakt)